Making of: Sanfte Brandung

Das Bild „Sanfte Brandung“ ist zu Pfingsten an der Türkischen Rivera bei Belek entstanden.

Sanfte Brandung

Ich habe einen etwas tieferen Standpunkt gewählt, damit mehr Tiefe in´s Bild kommt und die Wolken besser zur Geltung kommen.

Um viel Tiefenschärfe von vorne bis hinten zu erhalten, habe ich mich bei der Brennweite von 12 Millimeter für eine Blende 18 entschieden. Gleichzeitig wolle ich durch die Belichtung von 5 Sekunden das Wasser weich machen und einen Gegenpol für die Schärfe setzen. Um eine Belichtungszeit von 5 Sekunden realisieren zu können, habe ich mit einem entsprechenden ND-Filter gearbeitet, der variabel verstellbar ist: Hama ND2-400 Vario Graufilter 77 mm

Bei ND-Filtern, aber Filtern generell solltest du auf eine gewisse Qualität achten. Billige Filter beeinträchtigen in der Regel die Fotoqualität merklich. Das Preis-Leistungsverhältnis des Hama-Filters finde ich ganz ok. Sicherlich gibt es bessere Filter, die aber dann auch mit dem 3-4 Fachen Preis zu Buche schlagen.

Da es sich um eine RAW-Aufnahme gehandelt hat, wurde das Bild in Lightroom entwickelt.

Bookmark the permalink.

2 Responses to Making of: Sanfte Brandung

  1. Herbert Grom says:

    „Unfassbar genial dieses Bild!“

  2. Gerd says:

    Sehr gelungene Aufnahme!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.